Die Matrix
Gratis bloggen bei
myblog.de

navigation

Startseite
BlaBla
Die Royo-Stories
Die Zähmung
In Oz
Evolution
Der Avatar als Spielfigur (RPGs)
Zannalee's Spiegelkabinett
THE HUMAN BODY - Das Spiel
Hexengeschichten
Kristalle
Kristallsplitter
Katzengold
Fanfictions
Lebendige Bilder
Soundtrax
Archiv
Die Auserwählten
DIE MATRIX - Die Absicht
DIE MATRIX - Features
Neo online
Die Zähmung (Das Feature)
Pipeline
Teleporter
Gästebuch
Kontakt
Abonnieren

design © oKashi
host @ myblog
DER INNERE KREIS
17. Rad: 69


* Eine Geschichte von BeautifulExperience *


Genau 69 Fotos von dir auf meinem iPod, aber weit mehr als 69 Mal habe ich wegen dir abgespritzt. Ich kann es gar nicht mehr zählen, wie oft du mich fertig gemacht hast, wie oft du bei unseren Sexspielen in unseren Gedanken mit dabei warst und wie oft ich wegen dir gekeucht und gewichst habe. Du machst mich manchmal so geil, dass es kaum auszuhalten ist, und dein unglaublich heißer Bericht vom letzten Samstag hat mich so angemacht, dass ich trotz unserem sehr wilden Abend bei Annette gestern heute früh gleich dreimal nacheinander abspritzen musste. Es ist einfach Wahnsinn mit dir, denn du weißt so gut, auf was ich anspringe, und du bist so herrlich offen, dass sich im Grunde jeder Mann nur wünschen kann, dich ficken und auf jede erdenkliche Weise verwöhnen zu dürfen.
Beim Lesen deiner Mail habe ich mir vorgestellt, was ich wohl alles mit dir getan hätte, wenn ich mit dir im Hotelzimmer gewesen wäre, und ich glaube, wir beide hätten bei unseren Spielen gar kein Ende gefunden. Es war so aufregend zu lesen, dass du die Kugeln in dir hattest, so geil, mir vorzustellen, wie du wohl in diesen Hotpants aussiehst, wenn du frech deinen Arsch präsentierst und dann wohl keiner widerstehen kann, deinen Hintern zu lecken - ich am allerwenigsten. Du kannst dir sicher vorstellen, dass ich ein Foto von dir in deinen Hotpants haben muss! Ja, ich muss einfach sehen, wie du sie an hast und dabei deinen Arsch in die Kamera streckst - genau wissend, dass ich wichsen werde, sobald du mir das Foto schickst.
So oft male ich mir aus, deinen Arsch anzuspritzen...und sei dir sicher, dass ich dir nicht nur einmal auf deinen süßen Hintern spritzen würde, während du dich vor meinen Augen selbst fickst. Dein Anblick würde mich so anmachen, dass ich wie besessen wichsen und mindestens dreimal nacheinander auf deinem heißen Arsch kommen, zusehen würde, wie dir mein Saft in die Spalte läuft und auf deine flinken Finger tropft, und ja, dann würde ich dir meinen heißen Saft in die Haut einmassieren und dich gleich nochmal hart und schnell von hinten ficken, bis du immer wieder meinen Namen stöhnst. Wenn du dann genug von mir hättest, würde ich scheinbar von dir ablassen und - während du auf dem Bauch liegst - zwischen deinen Schulterblättern deinen Rücken hinab küssen und dann erst verspielt-zärtlich, danach immer fordernder und gieriger deine Arschbacken lecken - nur deine Arschbacken, immer nur in die Nähe deines süßen Arschlochs und deiner klitschnassen Möse. Ich würde dich beschnüffeln wie ein geiler Hund, und dann würdest du meine stahlharte Rute an deinen nackten Fußsohlen spüren - reibend, wetzend, geil stoßend - genau im selben Augenblick würde ich mit breiter Zunge über dein Arschloch lecken, einmal, zweimal, ein drittes Mal, um dann meine Zunge in dich zu wühlen und dich auf eine Weise in den Arsch zu ficken, wie du es noch nie erlebt hast. Und du, du würdest mir in deiner Lust entgegen stoßen, deinen Arsch regelrecht aufspießen an meiner Zunge und es genießen, dass ich dir auf so geile Weise so unendlich nahe bin.
30.4.09 07:51
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen